zum schließen hier klicken!
Niederschlesien mit Breslau,Görlitz und Bautzen
5 Tage Kurzreise nach Sachsen
25.04.2018 - 29.04.2018
5 Tage

Niederschlesien erstreckt sich um den Mittellauf der Oder und liegt zum größten Teil in Polen. Die Hauptstadt der Region ist Breslau.

Der deutsche Teil der ehemaligen Provinz Niederschlesien ist heute auf die sächsischen Landkreise Bautzen und Görlitz sowie auf den brandenburgischen Landkreis Oberspreewald-Lausitz verteilt.

Görlitz ist die östlichste Stadt Deutschlands und liegt in der Oberlausitz. Das Städtchen liegt an der Lausitzer Neiße, die dort seit 1945 die Grenze zu Polen bildet. Der östlich der Neiße gelegene Teil der Stadt wurde durch die Grenzziehung in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg abgetrennt und bildet seitdem die eigenständige polnische Stadt Zgorzelec.

Görlitz blieb im Zweiten Weltkrieg von Zerstörungen fast völlig verschont. Die historische Altstadt ist mit über 4000 zum größten Teil restaurierten Kultur- und Baudenkmälern eines der flächenmäßig größten zusammenhängenden Denkmalgebiete Deutschlands. Das Stadtbild ist durch Spätgotik-, Renaissance- und Barockbürgerhäuser der Altstadt sowie ausgedehnte Gründerzeitviertel im Umkreis geprägt.


Reiseverlauf

1. Tag, Mittwoch, 25. April 2018 Anreise nach Görlitz

Direkte Anreise nach Görlitz, wo wir am frühen Nachmittag eintreffen werden. Nach dem Zimmerbezug im Parkhotel Görlitz werden wir zur ersten Erkundungstour bereits von unserer örtlichen Reiseleitung erwartet.

2. Tag, Donnerstag, 26. April 2018 Ausflug Zittauer Gebirge, Fahrt mit der Schmalspurbahn

Lieblich und markant zugleich ist das Zittauer Gebirge in der südlichen Oberlausitz. Es gehört zum Gebirgszug der Sudeten und ist einzigartig durch seine gewaltigen Sandsteinfelsen. Im Dreiländereck zu Böhmen und Niederschlesien beeindruckt der Naturpark Zittauer Gebirge mit seinen einmaligen Umgebindehäusern. Freuen Sie sich auf eine Fahrt mit der dampfbetriebenen Zittauer Schmalspurbahn

3. Tag, Freitag, 27. April 2018 Ausflug Breslau

Heute unternehmen wir einen Tagesausflug nach Breslau. Auf dem Weg in die Hauptstadt Niederschlesiens besichtigen wir die einzigartige Fachwerkkirche in Schweidnitz (UNESCO Weltkulturerbe). Breslau stellen wir Ihnen auf einer Stadtrundfahrt vor und besuchen die Universität mit der barocken Aula Leopoldina.

4. Tag, Samstag. 28. April 2018 Stadtführung und Freizeit in Görlitz

Den heutigen Tag verbringen wir in Görlitz. Nachdem wir ja bereits einen kleinen Eindruck bekommen haben, setzen wir heute die Stadtführung fort. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

5. Tag, Sonntag, 29. April 2018 Heimreise über Bautzen

Heute beginnt zwar nach dem Frühstück unsere Heimreise, die wir allerdings in Bautzen bereits nochmal unterbrechen, neben dem Aufenthalt und der Besichtigung der sehenswerten Altstadt machen wir einen kurzen Besuch im Senfmuseum. Heimreise nach der Mittagspause.

 

Leistungen
  • gesamte Busfahrt im modernen Fernreisebus
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im 4* Parkhotel Görlitz
  • 4 x Abendessen im Rahmen der Halbpension
  • örtliche Ausflüge mit Reiseleitung
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn  von Zittau nach Oybin
  • Eintrittsgelder:  Heiliges Grab, Universität/Aula Leopoldina Breslau, Friedenskirche Schweidnitz, Umgebindehaus,
  • Mittagessen mit Getränk in Breslau
  • Besuch im Senfmuseum Bautzen
  • Reiserücktrittskostenversicherung

 

Kosten/Abfahrt

Preis: 495,00 € pro Person im Doppelzimmer  
Einzelzimmerzuschlag: 80,00 €

Abfahrtszeit:  06.00 Uhr ab Auto Hellwig, Willingen
                      06.35 Uhr ab Korbach, Hauerplatz

 

AUTO-HELLWIG-BUSREISEN
Briloner Str. 47
34508 Willingen

Tel.: 0 56 32 63 97
Mail: info@hellwig-reisen.de
www.hellwig-reisen.de